LXVIII SAG ALLES AB

Jeden Tag frage ich, wie ich aus all diesen Verstrickungen, Verpflichtungen und Verbindlichkeiten herauskommen kann, ohne mich in Luft aufzulösen. Ich finde einfach keine Lösung und sehne mich heimlich nach der Totalabsage. Das ist aber nur eine Phantasie, ein Flirt mit der Vernichtung, eine heimliche und unverbindliche Romanze mit dem Tod. Eine Art erotische Brieffreundschaft mit dem Sensemann. Habt einen schönen Freitag.

Es ist noch nicht zu spät, alles abzusagen,
durch die Hintertür lockt ein Licht.
Es ist noch nicht zu spät zum Flüchten,
du behältst doch dein Gesicht.
Wer nicht wagt, kann nicht verlieren,
ist es nicht so, ist es nicht so?
Es ist noch nicht zu spät, alles abzusagen.

Ein Gedanke zu “LXVIII SAG ALLES AB

  1. Was bleibt wenn ich aus allen Verstrickungen, Verpflichtungen und Verbindlichkeiten herauskomme – STILLE. In dieser Stille kann ich mich selbst hören und mich lieben lernen. – Ein schönes Thema!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s